Umbau u. Erweiterung Reha-Fachklinik Bad Eilsen LVA

Bauherr: Landesversicherungsanstalt Hannover
Bauzeit: Planung 2000 Bauzeit 2002 – 2005
Bauvolumen: 41.300 qm Neubau 15.700 qm Umbau
Gesamtkosten: 22,00 Mio. Euro Neubau 5,95 Mio. Euro Umbau
Bettenzahl: 365

Realisierung einer Gesamtkonzeption mit Einbindung von Bestandsbauten, und einer benachbarten Klinik. Einfügen eines Neubaus mit Bettenhaus, Therapiebereichen, Speisesälen und Küche. Neue Energiezentrale für das gesamte Reha-Zentrum. Umbau und Sanierung einzelner Stations- und Funktionsbereiche.

Neuordnung des gesamten Klinikensembles. Schaffung einer adäquaten Eingangssituation mit repräsentativer Halle als Visitenkarte der Klinik.
Optimierung der Betriebsabläufe durch Verkürzung der Wege und funktionale Anordnung der einzelnen Betriebsstellen unter Einbeziehung der Bestandsbauten.
Ringerschließung für den zentral angeordneten Therapiebereich.
Sensibler Umgang in denkmalgeschützten Gebäuden und dem Kurpark mit hohen Grundstücksqualitäten.
Neuordnung der Funktionsbereiche im Bestand.