Service & Medien Gebäude (GWG) Otto-Hahn-Zentrum Gö

Medienhaus im Otto-Hahn-Zentrum Göttingen

Die Bahnhofswestseite mit der sanierten ehemaligen Lokhalle bildet die städtebauliche Entwicklungsfläche für eine Veranstaltungs- und Kommunikationsplattform in der Universitätsstadt Göttingen. Das Medienhaus ist der erste Entwicklungsbaustein für die Realisierung eines ausgewiesenen Masterplans für symbiotische Egänzungsbauten.

Hauptnutzer sind die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GWG), junge innovative Medienfirmen und der NDR mit seinem Regioalstudio.

Zur Zeit der Errichtung innovative Niedrigenergiebauweise mit mechanisch belüfteten Büroflächen.

Fertigstellung 2000
Bauherr: GWG Stadt Göttingen