BBS Wittenberg

Bauherr: Landkreis Wittenberg
Bauzeit: 1996-1999
Bauvolumen: 63.300 qm
Gesamtkosten: 48 Mio. DM, bzw. 24,54 Mio. Euro

Gefordert war die Realisierung eines kompletten Gewerbeschulzentrums für alle Berufsfelder mit einer 3-Feld-Sporthalle, Außensportanlagen und den wichtigen Außenanlagen.
Entstanden ist ein Schulkomplex der funktionell orientiert, ökologisch optimiert ist. Ein Häuserhaus steht mit seinen dunklen Klinkerwänden mit Lochfenstern im Kontrast zu aufgelösten Stahl-Glas-
Paneel-Fassaden mit vorgehängtem Sonnenschutz-
system. Realisiert wurde das Projekt in Gemeinschaft mit dem örtlichen Partnerbüro im konventionellen Verfahren mit Einzelgewerken gegen einen Generalunternehmer.

Zentrale Halle als Verteiler und Mittelpunkt des Schulkomplexes sowie Energiepuffer über Doppelfassade
Höfehaus mit differenzierten Außenräumen mit Verweilqualität.
Kunst am Bau als durchgeführten Wettbewerb mit Realisierungen
Lichtdurchflutete Sporthalle mit Brauchwassernutzung bildet Gegengewicht mit Freiflächen für Außensport