Erweiterung Sauna ALOHA-Bad Osterode

Hallen und Freibad Osterode

Bauherr: Wirtschaftsbetriebe Stadt Osterode GmbH
Bauzeit: 1993-1999 (3. Bauabschnitt)
Bauvolumen: 15.703 qm (Neubauteile)
Gesamtkosten: 25,9 Mio. DM, bzw. 13,24 Mio. Euro

In drei Bauabschnitten ist als Totalsanierung mit zusätzlichen Anbauten ein Erlebnis- und Familienbad nach heutigen Anforderungen entstanden. Neben den räumlichen Aspekten, wie vielfältige Sport- und Aktionsbecken, stand das Thema Licht und Farben als reizvolles Gestaltungsmittel in Verbindung mit reflektorischen Wasserflächen im Vordergrund.

Sanierung Hallenbadumkleiden, Anbau Mutter-Kind-Bereich, Verkleinerung des Nichtschwimmerbereiches außen (1. BA)
Erweiterung Erlebnisbad: Strömungskanal, Sprudelliegen, Nackenduschen, Außenschwimmbad, 84 m Riesenrutsche,
Sauna- und Wellnessbereich (2. BA)
Neubau der Eingangshalle, Restauration, Wirtschaftsbereich und der Freibad-Umkleiden sowie Sanierung der Schwimmhalle, Lichtinstallation. (3. BA)